Rubel Euro - Der aktuelle RUB EUR WährungsrechnerSie benötigen den tagesaktuellen Rubelkurs für einen Einkauf auf einer Reise in Russland? Sie suchen nach Kursen für eine Anlage in der russischen Währung auf einem Devisenkonto? Unser Rubel Euro Währungsrechner und die übersichtliche Umrechnungstabelle liefern Ihnen die gewünschten Informationen.

RUB EUR Währungsrechner

Mit unserem Währungsrechner können schnell Beträge zwischen den beiden Währungen hin und her gerechnet werden.

 

Euro in Russische Rubel:
EUR   =   RUB    

Russische Rubel in Euro:
RUB   =   EUR    

 

hier können Sie ein Fremdwährungskonto eröffnen

Egal ob die Kurse für die Steuer von Firmen und Selbstständigen benötigt werden, oder ob Privatpersonen für eine Fremdwährungsanlage, einen Einkauf im Internet oder einer Reise Rubel Wechselkurse gebraucht werden, der Umrechner liefert die entsprechenden Beträge sofort. Einfach den gewünschten Betrag in das Feld eingeben und auf „Berechnen“ klicken. Der Kurs ist tagesaktuell und entspricht dem von der EZB offiziell publizierten Referenzkurs EUR RUB.

Umrechnungstabelle Euro in Rubel und umgekehrt

Die Währungstabelle liefert den Wert für die gängigen Rubel und Euro Banknoten auf einen Blick. Eine Umrechnungstabelle ist insbesondere beim Einkauf vor Ort oder beim Shoppen im Internet hilfreich um beispielsweise den Betrag von 1 Euro in Rubel oder 1 Rubel in Euro zu kennen. Die Übersicht listet die Beträge für 1 Rubel, 5 Rubel, 10 Rubel über 100 Rubel, 1000 Rubel bis 5000 Rubel.

1 EUR = 68,89 RUB  1 RUB = 0,01 EUR
5 EUR = 344,44 RUB5 RUB = 0,07 EUR
10 EUR = 688,89 RUB10 RUB = 0,15 EUR
25 EUR = 1722,21 RUB25 RUB = 0,36 EUR
50 EUR = 3444,43 RUB50 RUB = 0,73 EUR
100 EUR = 6888,85 RUB100 RUB = 1,45 EUR
250 EUR = 17222,13 RUB250 RUB = 3,63 EUR
500 EUR = 34444,25 RUB500 RUB = 7,26 EUR
1000 EUR = 68888,50 RUB1000 RUB = 14,52 EUR
5000 EUR = 344442,50 RUB5000 RUB = 72,58 EUR

Aktueller Rubel Euro Kurs

Hier finden Sie den tagesaktuellen RUB Kurs. Die Angabe entspricht dem von der EZB veröffentlichten Referenzkurs. Die Kursstellung erfolgt täglich kurz nach 16:00 Uhr.

1 EUR = 68,8885 RUB
1 RUB = 0,0145EUR

 

Entwicklung des Rubelkurs – Chart

Wie hat sich der Rubelkurs in den letzten 10 Jahren entwickelt? Der Zeitverlauf für das Währungspaar RUB EUR ist in der Abbildung 1 angegeben.

Entwicklung des Rubelkurs 2005 - 2015

Abb. 1: Rubelkursentwicklung von 2005 – 2015. Quelle: EZB

 

Durch die wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland (wegen der Krimkrise), hat der Rubel in 2014 stark abgewertet. In der Spitze stieg der Kurs kurzfristig auf über 90. Mit wieder steigendem Ölpreis erfolgte anschliessend auch eine Rekonvaleszenz des Rubelkurses bis in den Sommer 2015. Durch den erneuten, drastischen Einbruch bei den Ölpreisen im Juli/August 2015 wertete auch der stark vom Erdöl- und anderen Rohstoffpreisen abhängige RUB wieder stark ab.

Rubel Prognose

Wie geht es mit der russischen Währung weiter? Wie aus der Abbildung 1 zu sehen ist, variierte der Kurs seit August 2014 bis heute sehr stark. Nach einer Kurserholung im April 2015 mit Kursen um die 55, nachdem der Kurs bereits im Dezember 2014 bei über 90 lag, wertet der Rubel seit Mai zum Euro wieder ab. Die Abwertung geht mit einem Rückgang des Ölpreises einher. Da die russische Wirtschaft Russland stark vom Ölpreis abhängt, ist eine Rubel Prognose immer auch eine Frage der zukünftigen Ölpreisentwicklung.

Geldpolitik der russischen Notenbank

Der Rubelkurs wird seit dem Embargo der EU durch eine aktive Geld- und Leitzinspolitik der Russischen Notenbank stabilisiert. Dazu hat die Bank Rossii (in russisch Банк России) mehfach kurzfristig die Leitzinsen angehoben und wieder gesenkt.

Russland oder die Russische Föderation, wie das Land gemäß der eigenen Verfassung auch genannt wird, hat den Rubel zu seiner Landeswährung erklärt. Bis zum Jahr 1998 lautete der ISO-Code 4217 für den russischen Rubel RUR. Nach einer neuen Bewertung der Währung wurde der internationale Währungscode auf RUB geändert. 100 Kopeken stellen die Untereinheit für einen russischen Rubel dar. Das offizielle Währungszeichen für den russischen Rubel lautet seit dem Jahr 2013 . Inoffiziell wird die Währung auch mit р. (dem russischen Buchstaben für „r“) oder руб abgekürzt.

Die Geschichte des russischen Rubels

Bis zum 14. Jahrhundert wurden in Russland Barren aus Edelmetallen zum Bezahlen eingesetzt. Im Jahr 1321 trat der russische Rubel erstmals in Erscheinung. Es handelte sich um kleine Stücke, die von einem Silberbarren abgeschlagen wurden, um geringe Beträge zu bezahlen. Der Begriff „Rubl“ steht für ein abgehauenes Stück. Kurze Zeit später wurden aus den abgeschlagenen Silberstücken Münzen geformt, wobei im Zuge der Münzreform im Jahr 1534 die erste Kopekenmünze entstand. Der Name der Münze leitet sich von dem russischen Wort Kopje (Копьё) für Speer ab, da auf einer Silbermünze der Heilige Georg als Reiter mit einem Speer in der Hand abgebildet war. Der russische Rubel durchlief im Laufe der Jahrhunderte mehrere Währungsreformen und Neugestaltungen der Münzen und der ab dem Jahr 1768 gedruckten Banknoten. Schon unter Katharina II. von Russland (Katharina die Große) durfte ausschließlich der russische Staat Banknoten herausgeben. Heute ist die Zentralbank der Russischen Föderation, Bank Rossii mit Geschäftssitz in Moskau, für den Druck der russischen Banknoten zuständig. Während der Rubel die Landeswährung in allen Mitgliedsländern der früheren Sowjetunion darstellte, entschieden sich die Länder nach dem Zusammenbruch des sozialistischen Systems bis auf wenige Ausnahmen für eigene Währungen. Zu den Ausnahmen zählen Weißrussland sowie die international nicht als unabhängig anerkannten Länder Südossetien, Abchasien sowie die Transnistrische Moldawische Republik.

 

Banknoten und Umlaufmünzen in Russland

Die derzeit gültigen Geldscheine des russischen Rubels sind zum Teil seit dem Jahr 1997 im Umlauf. In den Jahren 2001 und 2004 kamen weitere Neuauflagen hinzu, bei denen die am häufigsten genutzten Scheine im Wert von 5,00 RUB und 10,00 RUB durch Münzen im gleichen Wert ersetzt wurden. Der Neudruck der beliebtesten Rubel-Geldscheine wurde zu teuer, sodass sie gegen langlebige Münzen ausgetauscht werden. Die Banknoten sind weiterhin gültig, sie werden aber nach und nach aus dem Verkehr gezogen und vernichtet. Aus diesem Grund haben aktuell die folgenden Banknoten des russischen Rubels Gültigkeit:

  • 5 Rubel
  • 10 Rubel
  • 50 Rubel
  • 100 Rubel
  • 500 Rubel
  • 1000 Rubel
  • 5000 Rubel

Obwohl die Geldscheine des russischen Rubels einige Sicherheitsmerkmale aufweisen, werden sie im Vergleich zu anderen Währungen, wie zum Beispiel dem Euro oder dem Schweizer Franken, häufiger gefälscht. Die Fälschungen betreffen vor allem die Banknoten im Wert von 100,00 RUB, 500,00 RUB und 1.000,00 RUB und sind zum Teil schwer zu erkennen. Ausländische Besucher sollten daher die Geldscheine, die sie als Rückgeld beim Bezahlen in Geschäften oder Restaurants erhalten, genau prüfen.

Russische Münzen sind in folgenden Stückelungen erhältlich:

  • 1 Kopeke
  • 5 Kopeken
  • 10 Kopeken
  • 50 Kopeken
  • 1 Rubel
  • 2 Rubel
  • 5 Rubel
  • 10 Rubel

Bei den russischen Münzen werden die Stücke mit den Werten 1 Kopeke und 5 Kopeken seit dem Jahr 2008 nicht mehr geprägt, weil ihre Herstellungskosten den Wert der Gebrauchsmünzen weit übersteigen. Es befinden sich jedoch weiterhin 1-Rubel-Münzen und 5-Rubel-Münzen im Umlauf, die gültig sind. Sie werden aber, wie die wertlosen Banknoten, nach und nach aus dem Verkehr gezogen und vernichtet. Die Preise in Russland werden wegen der Abschaffung der „kleinen“ Münzen auf 10 Kopeken oder 50 Kopeken aufgerundet beziehungsweise abgerundet.

 

Tipps für Urlauber und Geschäftsreisende

Auf seiner Homepage unter www.auswaertiges-amt.de/Laenderinformationen/RussischeFoederation gibt das Auswärtige Amt Ratschläge für Reisende nach Russland. Hier erfahren Urlauber und Geschäftsreisende, dass sie Beträge bis zu umgerechnet 10.000 USD ohne Zollanmeldung einführen und ausführen dürfen. Das Auswärtige Amt rät dazu, Bargeld in den Währungen Euro oder US-Dollar in kleinen Stückelungen mitzunehmen und immer nur geringe Beträge in russische Rubel umzutauschen. Dadurch umgehen Reisende Wechselkursschwankungen, die die russische Währung treffen können. Das zeigen die Erfahrungen seit dem Jahr 2014, als der russische Rubel im Laufe des Jahres stark an Wert verloren hat. Im ersten Quartal 2015 hat sich der Kurs der russischen Währung wieder deutlich erhöht und der Rubel wurde weltweit als die Währung mit der besten Kursentwicklung gewertet. Der Währungstausch in Russland sollte ausschließlich in offiziellen Wechselstuben oder bei autorisierten Kreditinstituten erfolgen.

Kreditkarten werden in den größeren Städten ebenfalls zum Bezahlen akzeptiert. Der Transfer von Bargeld von Deutschland nach Russland ist über die Anbieter Western Union und MoneyGram möglich. Viele Banken zahlen an ihren Schaltern auch Bargeld in Euro oder in US-Dollar statt in russischen Rubeln aus. Bei Abhebungen an Geldautomaten sollten Urlauber auf Manipulationen an den Geräten achten, die die Daten der eingegebenen Karte sowie die Geheimnummer kopieren. Sonst kann es zu unberechtigten Verfügungen über das Konto des Karteninhabers kommen.

 

Hier finden Sie weitere Währungsrechner

GBP EUR Umrechner

CHF EUR Umrechner

PLN EUR Umrechner

TRY EUR Umrechner